Mittwoch, 17. November 2021

wer hinter dir steht

So fühlt es sich gut an, oder?

Meine Frage heute:

Wer ist da und steht wirklich zu dir, wenn es mal richtig eng wird ?

Wirklich hinter dir steht, wer sich auch mal vor dich stellt ( Otto Pötter)

Ob Führungskraft oder Mitarbeiter , wir brauchen den Rückhalt , also das Gefühl, dass jemand hinter uns steht .
Manchmal wollen wir neue Dinge anpacken oder sind gefordert Neues um- oder durchzusetzen. Was nicht immer nur auf Freude und Zuspruch stößt , sondern oft auch auf Widerstände. Um diesen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen, brauchen wir unser eigenes Standing, aber eben auch Rückendeckung.
Wenn Mitarbeiter neue Aufgaben im Team, im Unternehmen übernehmen, dass ist es gut zu wissen, dass ihr Chef, die Geschäftsleitung, das Team hinter ihnen steht. Wenn Kinder die Schule wechseln, dann wird der Start leichter, wenn die Eltern hinter ihnen stehen. Wenn eine Spieler in einer neuen, für ihn ungewohnten Position spielen soll, dass ist es wichtig, dass der Trainer hinter ihm steht.

Wir schaffen vieles allein , aber mit dem Wissen das jemand hinter uns steht , der uns den Rücken stärkt, schaffen und erreichen wir einfach mehr. So können Führungskräfte Mitarbeiter ermuntern neues zu wagen, sich mehr zuzutrauen und ihnen das Gefühl geben, dass sich jemand auch mal vor sie stellt der an sie glaubt, wenn es eng wird. So entsteht mehr Bewegung und es erhöht die Chancen Ziele zu erreichen.

Blogbeitrag teilen per …

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on whatsapp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hast du Fragen, Anmerkungen und weitere Gedanken zu diesem Beitrag? Ich freue mich über einen Austausch!